Intermittierendes Fasten - Der neue Trend

Intermittierendes Fasten - Der neue Trend

Der neue Ernährungstrend vom „intermittierenden Fasten“ ist derzeit in aller Munde. Ich möchte dir gerne hier erklären, was das ist und ob es empfehlenswert ist, es auszuprobieren.

Beim intermittierenden Fasten wird 16 Stunden lang gefastet und innerhalb von 8 Stunden gegessen. Das hört sich natürlich im ersten Moment sehr schwierig an, jedoch muss man bedenken, dass bereits 8-9 Stunden für die Schlafenszeit wegfallen. Intermittierendes Fasten weist einige gesundheitliche Vorteile auf. Darunter fallen zum Beispiel eine Gewichtsabnahme, eine Verbesserung des Schlafes, eine Verbesserung der Verdauung sowie Senkung des Blutdrucks wie auch Stärkung für das Herz-Kreislauf-System. Forschungen zeigen auch, dass sich der Insulinspiegel bei dieser Ernährungsform reguliert, womit Diabetes verhindert oder sogar rückgängig gemacht werden kann.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Formen des Fastens, jedoch hat sich die 16/8 Methode am meisten durchgesetzt.

Wie auch jede andere Ernährungsform weist auch diese Ernährungsweise Kritiken und Schwierigkeiten auf, die man jedoch gemeinsam mit dem Kunden besprechen und sich für die beste Methode entscheiden kann.

Deutsch: JETZT EIGENEN PLAN ERSTELLEN LASSEN

Türkisch: JETZT EIGENEN PLAN ERSTELLEN LASSEN

Schlemmen und Abnehmen
Angepasst an Deine Aktivität
Betreuung durch Experten
100% Individuell angepasst